Automatisch gespeicherter Entwurf

Der geschäftstüchtige Makler

Ich habe gestern ein Maklerbüro in Muggia aufgesucht, da im Fenster desselben eine für mich interessante Wohnung angeboten wurde. Als ich in den kleinen  Büroraum trat, saß an einem kleinen Schreibtisch ein großer übergewichtiger Mann vermutlich in seinen 50zigern, der mir schon öfter im Städtchen über den Weg gelaufen war. Ich hatte bisher eher  vermutet, dass es sich bei ihm um einen Obdachlosen handele, doch Eindrücke können bekanntlich täuschen. Auf mein Anliegen, dass ich im Schaufenster den Aushang gesehen und mir die Wohnung gern angucken würde, bekam ich die verblüffende Antwort.

„ Va bene, aber ich weiß nicht, ob Ihnen die Wohnung gefallen wird!“. Das sofortige Infragestellen des Kundeninteresses veranlasst den Kunden, also mich, mein Interesse an dieser Wohnung sogleich nochmals nachhaltig zu unterstreichen. Daher könnte man diesem Makler womöglich eine besondere Geschäftstüchtigkeit nachsagen, da er mir auch seinerseits sogleich kundtat, er werde mich wegen eines Termins raschestens anrufen.

P.S. Nachtrag am 17. Juni: Ich befürchte,  der „geschäftstüchtige Makler“ hat eine ähnliche Meinung über mein Aussehen, wie ich über das seine hatte, denn er hat mich bis zum heutigen Tage noch immer nicht …….. angerufen!

P.P.S. Wir schreiben zwischenzeitlich schon den 18.1.2015, und ich habe immer noch nichts von diesem Makler gehört.

Automatisch gespeicherter Entwurf

Badesaison

Am 24. Mai habe ich die Badesaison für mich eingeleitet. Relativ spät, wenn man bedenkt, dass das Wasser schon 20,3 C aufweist. Bleibt zu hoffen, dass die Saison wie zumeist bis Ende Oktober andauert. Und ich weiß: der allgemeine Informationswert dieser Tatsache ist quasi 0, doch leider habe ich zurzeit kaum wichtigeres zu berichten.