Literatur und Verwandtes

Der Cicerone und der Navigator

“Der Cicerone und der Navigator” berichtet von einem per Fahrrad unternommenem Ausflug zweier alter Freude, welcher sie vom italienischen Triest durch Slowenien bis nach Umag in Kroatien führt.  Der Cicerone versucht hierbei dem Navigator etwas von der Geschichte, Kultur und Landschaft Triests und Istriens zu vermitteln, während dieser wesentlich mehr an gepflegten Speisen und Weinen interessiert ist und das Fahrrad als ein „entwürdigendes Folterinstrument“ erlebt, das mit den Vorzügen eines Segelschiffes in keiner Weise standhalten kann.

Klick auf das Bild, das die Herren bei einer Planungsitzung zur Vorbereitung der Exkursion zeigt, um dir dies bislang unveröffentlichte Kleinod der Literaturgeschichte runterzuladen.

Die Heren bei der Planung des Exkursion

 

Wenn du weist, aus welchem Werk die Herren das letzte Kapitel ihres Reiseberichtes abgekupfert habern, schick die Antwort an: info@lobimini.com. Wir verlosen unter allen richtigen Lösungen, die bis zum 30. 4. 2013 bei uns eingehen, drei Flaschen exzellenten Rotwein und senden diese den Gewinnern zu.